VSG-BG

Eine Anmeldung ist im Rahmen einer Mitgliedschaft beim VSG möglich (Fachverband BG ankreuzen!):  https://www.vsg-sspes.ch/mitgliedschaft/

Aktuelle Themen

In der nationalen Bildungspolitik werden zur Zeit viele Themen diskutiert, die auch für das Fach Bildnerisches Gestalten an Gymnasien relevant sind:

So wird zur Zeit immer wieder die Frage aufgeworfen, ob der Rahmenlehrplanhttp://www.edk.ch/dyn/26070.php) für Gymnasien  überarbeitet werden soll. Die Aktualität des Rahmenlehrplans(1994) wird hinterfragt unter anderem auch infolge der Einführung eines neuer Lehrpläne auf Volksschulstufe (wobei der Lehrplan 21  der Deutschschweiz, des plan d'études (PER)  der Westschweiz und piano di studio des Tessin nicht identisch sind:  http://www.edk.ch/dyn/12927.php)

Der VSG hat ein Positionspapie mit acht Forderungen verfasst: https://vsg-sspes.ch/detailansicht/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=803&cHash=c211315670fc507d7810b5a699dec43e

Auch das Maturitätsanerkennungsreglement (MAR) (http://www.edk.ch/dyn/13723.php) steht zur Diskussion. So will beispielsweise die Konferenz der GymnasialrektorInnen eine umfassende Revision der Maturität. Das Maturitätsanerkennungsreglement (MAR), das 1995 eingeführt und 2007 überarbeitet wurde, sei in die Jahre gekommen. Angestrebt wird ein doppeltes Ziel: bessere Grundkompetenzen, vor allem in Deutsch und Mathematik, aber auch mehr Wahlmöglichkeiten, insbesondere auf der gymnasialen Oberstufe (siehe "Mehr Wahlfreiheit am Gymnasium", Neue Zürcher Zeitung vom 09.05.2018 Seite 15). Welche Auswirkungen eine solche Veränderung auf das Bildnerische Gestalten hätte, ist noch offen.

Als Folge der Evaluation des MAR (EVAMAR II) wurde der Rahmenlehrplan ergänzt, verschiedene Teilprojekte werden zur Zeit umgesetzt und dem Rahmenlehrplan angehängt -siehe http://www.edk.ch/dyn/11661.php

So zum Beispiel die Forderung nach dem Erwerb der basalen Kompetenzen  oder das gemeinsame Prüfen.

Auch die Einführung des Faches Informatik wirft an den meisten Schulen  inhaltlaiche aber auch  Fragen nach der Stundenverteilung auf (siehe auch VSG-BG Mitteilung im September-NL). Das Neue Fach generiert neue Schnittstellen und somit auch Möglichkeiten der interdisziplinären Zusammenarbeit.

Genauere Ausführungen finden Sie in den VSG-Informationen des LBG Newsletters

VSG-BG Informationen LBG Newsletter Juni 18

VSG-BG Informationen LBG Newsletter September 18

Über den VSG-BG

Der VSG-BG, der Fachverband Bildnerisches Gestalten, vertritt die fachlichen Interessen auf der Sekundarstufe II (Gymnasium und andere Mittel- und Berufsschulen) in der nationalen Bildungspolitik. Er ist als Fachverband dem Verein Schweizerischer Gymnasiallehrer (VSG) angegliedert und hat so die Möglichketi an Positionspapieren und Vernehmlassungen zu aktuellen bildungspolitischen Fragen mitzuarbeiten. 

https://www.vsg-sspes.ch/index.php?id=164

Statuten

Vorstand

Der Vorstand setzt sich zur Zeit wie folgt zusammen:

Marc Ochsner (Kassier)

Verena Widmaier(Aktuarin)

Adriana Mikolaskova (Präsidentin)

Kontakt

Für Fragen und Anliegen  steht die Präsidentin, Adriana Mikolaskova, gerne zur Verfügung: bildnerisches.gestalten@vsg-sspes.ch

Vernetzung mit dem LBG

Der VSG-BG ist zur Zeit eng mit dem LBG verbunden. Eine Gruppe von Mitgliedern des LBG bilden den Vorstand des VSG-BG.
Alle VSG-BG Mitglieder erhalten die Informationen, Publikationen und Einladungen des LBG. Die GV findet in der Regel im Rahmen der Nationalversammlung LBG statt.
Die Präsidentin ist gleichzeitig LBG-Vorstandsmitglied und sorgt für den Informationsaustausch zwischen VSG und LBG.

Anmeldung

Beim LBG ist zur Zeit eine Strukturbereinigung im Gange, die das Verhältnis zwischen LBG und VSG-BG genauer untersuchen wird. Trotzdem sind alle LBG-Mitglieder, die auf Sekundarstufe II unterrichten,  Gymnasiallehrer/innen aber auch Lehrpersonen anderer Mittel- und Berufsschulen, jetzt schon eingeladen, Mitglied zu werden!

Eine Anmeldung ist im Rahmen einer Mitgliedschaft beim VSG möglich (Fachverband BG ankreuzen!): https://www.vsg-sspes.ch/mitgliedschaft/

Vorteile für Mitglieder

Als VSG-Mitglied unterstützen sie die Arbeit des Zentralvorstandes, der in regem Austausch mit den wichtigsten Vertretern der Bildugnspolitik ist und profitieren von zahreichen Dienstleistungen und Vorteilen: https://www.vsg-sspes.ch/mitgliedschaft/leistungenvorteile/

VSG-BG Mitglieder erhalten in regelmässigen Abständen Informationen zu bildungspolitischen Themen und werden über den LBG-Newsletter über die Aktivitäten des LBG informiert. An den gemeinsamen Weiterbildungsveranstaltungen und Versammlungen ist eine Vernetzung und der Austausch zu fachlichen und politischen Fragen möglich. 

Der Vorstand unterstützt Sie ausserdem gerne bei konkreten Vernetzungswünschen und hilft Ihnen, Ansprechspartner/innen für Ihre Fragen und Projekte zu finden.

 

 

 

Mitglied werden



Kontakt LBG



Verena Widmaier
Josefstrasse 92, 8005 Zürich
widmaier(at)lbg-bildundkunst.ch
+41 79 356 31 23


Kontakt VSG-BG



bildnerisches.gestalten(at)vsg-sspes.ch


Gönner



Impressum