Kampagne

Informationen zum Fotografieren von Bildanalogien für die erfolgreiche Umsetzung der Kampagne  «Stärkung der Gestalterischen Fächer an der Volksschule»

Weil Bilder mehr aussagen als Worte, suchen wir für die Kampagne „Stärkung der Gestalterischen Fächer an der Volksschule“ Bildpaare. Diese Analogien sollen überraschen, irritieren und aufzeigen, wie die Gestalterischen Fächer zentrale Kompetenzen für berufliche Tätigkeiten ausbilden.

Sie sind eine Person mit visueller Passion. Ihnen liegen gute Rahmenbedingungen zum Gelingen der Umsetzung des LP21 in Gestaltungsfächern am Herzen und Sie würden sich gerne aktiv dafür einsetzen. Mit dem Hochladen Ihrer Analogien können Sie uns mit einem wichtigen Beitrag dazu unterstützen (siehe Formular ganz unten).

Herzlichen Dank, dass Sie mit Ihren hochgeladenen Bildbeiträgen diese Aktion unterstützen.

 

Um was geht es?

Die Schweizerischen Fachverbände für Gestaltung unterstützen den Lehrplan21. Sie fordern für die erfolgreiche schulische Umsetzung die Stärkung der Gestalterischen Fächer und stellen sieben Forderungen zusammen, was sie beschäftigt.

Für die Kampagne „Stärkung der Gestalterischen Fächer an der Volksschule“ wollen wir ein Produkt entwickeln, welches mit den Forderungen visuell verknüpft wird.

Durch die Ausschreibung erhoffen wir uns Bildanalogien, welche schulische Ausbildungssituationen und entsprechende Berufsalltage in den Fokus nehmen, die einen möglichst treffenden, irritierenden, überraschenden, offensichtlichen Zusammenhang der Kompetenzen mit den vielfältigen, beruflichen Tätigkeiten aufzeigen.

 

Verwendung der Fotos

Die verwendeten Fotos werden nur im Zusammenhang mit der Kampagne verwendet. Mögliche Verwendungen können auf Webseiten, in Verbandszeitschriften, in einem Inserat oder Flyer, für Schulungen, Tagungen, Power-Point Präsentation sein.

Die Organisatoren der Kampagne werden Sie über eine mögliche Verwendung der zur Verfügung gestellten Bildern informieren. Es kann sein, dass Bilder in einer anderen Zusammenstellung gebraucht werden. Ebenfalls garantieren Sie einen verantwortungsbewussten Einsatz und respektvollen Umgang mit den Bildern.

 

Technische Anforderungen der Fotos:

  • Bildgrösse minimal 3000x4000 Pixel jpg
  • Bezeichnung der Bildpaare: „Name“ der Autorin oder des Autors (Name_1_A, Name_1_B), (Name_2_A, Name_2_B)
  • Mit dem Hochladen der Bilder bestimmen Sie, ob Sie als Bildautor oder Bildautorin (auch Pseudonym) erwähnt oder nicht erwähnt werden möchten.

 

Anforderungen Bildrechte

Einholen der Bildrechte mit den Formularen Betrieb oder Volksschule

Durch das Hochladen der Bilder bestätigen Sie, dass Sie die Bildrechte haben und erlauben den Fachverbänden das Publizieren der Bilder.

 

Formular zum Hochladen mit den erforderlichen Angaben der Autorinnen oder Autoren

Mollom CAPTCHA

Kontakt


Verena Widmaier
Kanzleistrasse 127, 8004 Zürich
widmaier(at)lbg-bildundkunst.ch
+41 79 356 31 23



Werbung


Boesner.ch
Wechselrahmenshop.ch

Gönner


Schule für Kunst und Design Zürich

F+F Schule für Kunst und Design

Hochschule der Künste Bern Art Education


Impressum


Gestaltung: Kurt Schwendener
Programmierung: Nadia Bader