Startseite

Der Verband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer Bildnerische Gestaltung Bild ı Kunst heisst Sie willkommen.

->Mitglied werden  -> Jobs  -> VSG-BG -> Die LBG-Website befindet sich im Umbau. Erfahren Sie mehr zum Projekt Öffentlichkeitsarbeit.

Aktuelle Meldungen


Gerne publizieren wir IhrenHinweis hier oder in der passenden Rubrik (Termine, Bildungspolitik, Weiterbildung, Tagungen, WettbewerbeJobs...). 

Die Nationalversammlung vom 21. 3. in Aarau musste leider abgesagt werden.Die Abstimmungen und Wahlen wurden stattdessen elektronisch durchgeführt.

FKP | Open Call Redaktion Nr. 21 des SFKP e Journal

 

Open Call Redaktion Nr. 21 des SFKP e Journal Art Education Research

Der aktuelle Call gilt der Redaktion der Nummer 21 des e Journal Art Education Research, die im Herbst 2021 erscheinen wird. Mit diesem offenen Call laden wir dazu ein, sich für die Redaktion der Nummer 21 des e Journal Art Education Research zu bewerben.

Was soll das nächste SFKP e Journal Art Education Research beinhalten?

Der Vorstand der SFKP möchte Interessierte dazu ermutigen, kunstpädagogische Themen zu setzen, zur Diskussion zu stellen, weiterzuentwickeln und für eine thematische Ausgabe des e Journals vorzuschlagen.

Das e Journal Art Education Research ist das Open Access Publikationsformat der Schweizerischen Fachgesellschaft für Kunstpädagogik SFKP.

Herausgegeben wird das e journal Art Education Research durch den Vorstand der SFKP, der die Redaktion der einzelnen Nummern jeweils an ein Redaktionsteam übergibt.

Wir freuen uns auf vielfältige Bewerbungen und bitten um Einreichung bis 10.01.2021 an info@swissarteducation.ch 

Zur Ausschreibung

 

Jugendfilmtage 2020- 

Jetzt Filme für den Wettbewerb der 45. Schweizer Jugendfilmtage anmelden und Preise im Wert von 15’000 CHF gewinnen. Teilnahmebedingungen und Infos gibt es unter jugendfilmtage.ch Anmeldeschluss ist der 1. Januar 2021

 

https://jugendfilmtage.ch/

Aufruf Fragebogen zur Bedarfsanalyse Baukulturelle Bildung


Am Departement Architektur der ETH Zürich wird derzeit der Aufbau einer Art Fachstelle für Baukulturelle Bildung geprüft. In einem ersten Schritt soll ein Weiterbildungsprogramm initiiert werden – sehr wahrscheinlich ein CAS/DAS. Das Programm richtet sich ausdrücklich an Vertreter_innen aus verschiedenen Bereichen der Bildung/Didaktik/Pädagogik (Lehrpersonen) wie auch der Baukultur mit all ihren verschiedenen Disziplinen und Akteur_innen. Zur Zeit bfindet sich das Projekt in einer Phase der Interessen- und Bedürfnisabklärung. Damit das Programm aufgebaut werden kann, ist das Projektteam darauf angewiesen, die Wünsche und Bedürfnisse potenzieller Studierender und Dozierender zu kennen. Kannst Du Dir/Könnt Ihr Euch 10-20 Minuten Zeit nehmen und den Fragebogen beantworten?

Die Antworten können direkt in das PDF eingegeben werden. Deine/Eure Expertise und persönliche Einschätzung sind wichtig! Wenn möglich den Fragebogen bis Montag, 12. Oktober  an kathrin.siebert@archijeunes.ch retournieren.

Ausserordentlicher Erasmus+ Projektaufruf mit Fokus auf Digitalisierung und Kreativität

 

Die EU-Kommission startet einen zusätzlichen Projektaufruf für strategische Partnerschaften (KA2). Auch Institutionen aus der Schweiz können teilnehmen: Bis zum 12. November können bei Movetia Anträge für Kooperationsprojekte zu den Themen Digitalisierung und Kreativität eingereicht werden. Mit diesem ausserordentlichen Projektaufruf reagiert die EU-Kommission auf die durch die COVID-19-Pandemie bedingten neuen Herausforderungen, mit denen Bildungsinstitutionen in Europa und weltweit konfrontiert sind. Für Schweizer Institutionen und Organisationen ist eine Teilnahme sowohl mit offiziellem als auch mit assoziiertem Status möglich.

https://www.movetia.ch/news-events/ausserordentlicher-erasmus-projektaufruf?utm_source=Partner+D&utm_campaign=8fcbb5ba71-2009+NL+DE&utm_medium=email&utm_term=0_347ab65fdb-8fcbb5ba71-36338591

Online-Ringvorlesung der FHNW „Grenzen öffnen - Werte prüfen“ 20/21

In der Online-Ringvorlesung wird im Studienjahr 2020/2021 der WERTE-Begriff in Bezug auf künstlerisch-gestalterische Fächer im Gespräch mit 28 ExpertInnen über unterschiedliche Wissenschaftsgrenzen hinweg diskutiert und erarbeitet. Die Kooperationsveranstaltung richtet sich an Studierende der beiden Institutionen sowie weitere Interessierte aus Schule und Hochschule. Das Format basiert auf aufgezeichneten Interviews mit je zwei Gästen (asynchroner Anteil) sowie offenen Diskussionsphasen mit allen Teilnehmenden (synchroner Anteil).

Transdisziplinäre Entwürfe zum kunstpädagogischen Bildungsverständnis - Weitere Informationen

#Praxisforum Kunstpädagogik am 21.August an der HSLU

Am 21. August 2020 lanciert die HSLU das erste Praxisforum Kunstpädagogik, das Lehrpersonen (Sek. 2) des Bildnerischen Gestaltens in Austausch miteinander bringt und ihnen die Möglichkeit bietet, ihre eigene Arbeit zu diskutieren und zu spiegeln. Ausgangspunkt für die Gespräche ist zum einen die konkrete Arbeitspraxis der Kunstpädagog*innen, zum anderen aktuelle Fragen und Problemstellungen der Fachdidaktik Kunst.

Im ersten Forum sollten Fragen der Möglichkeit von Bildnerischem Gestalten angesichts der Dringlichkeit des Klimawandels im Zentrum stehen.

Weitere Informationen

Heft 13 zum Thema "Nachlass" ist erschienen

Weitere Informationen siehe https://meinheft.ch

ART LAB Zürich 2020 "Sensorik" 20.-25. April Universität Campus Irchel 

Science Xplore Suisse bietet diesen Frühling an der Universität Zürich Campus Irchel seinen dritten Ferienworkshop ART LAB für Jugendliche an. Im ANHANG finden Sie unser Einladungs-Flugblatt.

 

Science Xplore wird von einer Gruppe von Mitarbeitern der Universität und ETH sowie Künstlern und Freiwilligen organisiert. Ein übergeordnetes Ziel ist, Jugendlichen mittels der Verbindung von Kunst mit Wissenschaft diese beiden Welten näher zu bringen. Mehr Info finden Sie auf www.scienceXploresuisse.org sowie in Instagram, Facebook und Youtube unter dem Stichwort "sciencexplore". 

LBG Vorstand, 26. Januar 2020

Weiterbildung Archijeunes: Elemente einer Baukulturellen Allgemeinbildung am 7./8.November

https://www.archijeunes.ch/kolloquium-2019/

Weitere Informationen und Programm

LBG Vorstand, 2.Oktober  2019

Die Künste in der Bildung 2019: KUNST – MACHT – BILDUNG  am 8. und 9. November

Künstlerische Bildung im Spannungsfeld von Freiheit, Prekariat und institutionellen Outcomes Anmeldungen möglich bis 27. Oktober

Weitere Informationen finden Sie unter https://blog.zhdk.ch/kidb/

LBG Vorstand, 24.Oktober  2019

Weiterbildung der UZH: Die Welt der Games: Parallelwelt, Lernumgebung oder Kulturtechnik? 6. November

https://www.weiterbildung.uzh.ch/programme/wbmat_detail2019.php?angebnr=1421

Anmeldeschluss ist der 6. Oktober!

LBG Vorstand, 1.Oktober  2019

Qualifizierung Praxismentorierende Bildnerisches Gestalten an Maturitätsschulen

 

Die ZHdK bietet jeweils im Herbst eine Qualifizierung für Praxismentorierende der Unterrichtspraktika an. Die Einführung ist für die angehenden Praxismentorierenden verpflichtend. Erfahrenen Praxismentorierenden wird eine Teilnahme empfohlen.

Weitere Informationen

LBG Vorstand, 28. September 2019

HSGYM Forum an der ZHDK

Donnerstag, 26. September 2019 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr (mit Apéro)

 

Die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) bietet ein vielfältiges Studien- und Forschungsprogramm. Es umfasst die Bereiche Design, Film, Kunst, Medien, Musik, Tanz, Theater, Art Education und Transdisziplinärität. In Zeiten des Wandels gilt es, Neues zu entwerfen und bislang unbekannte Felder zu erforschen. Kunst und Gestaltung bieten bereits heute ein reiches Methodenset an: Artistic Research, Design Thinking oder die praktische Erfahrung der Projektorientierung können die MINT-Fächer mit künstlerischen Qualitäten erweitern und bereichern. Dazu bedarf es, nebst eines neuen Verständnisses von Kunst und Gestaltung, einer stufengerechten Integration der künstlerischen Methoden innerhalb aller Disziplinen. Der HSGYM-Tag setzt hier ein Blitzlicht mit einführenden Key-Notes und praktischen Workshops – kreativ und kritisch, aber immer «practise based».

Anmeldeschluss ist der 30. August

https://www.zhdk.ch/learning/hsgym2019

LBG Vorstand, 24. August 2019

Heft 12 ist da!

Vor einigen Tagen haben wir allen Mitgliedern das Heft 12, "auswärts", geschickt. Falls Sie keines erhalten haben, melden Sie sich bitte bei der Redaktion: heft@lbg-bildundkunst.ch

Heft-Redaktion, 1.5.19

Zukunft der Gymnasialen Maturität

Im Mai wird Bericht der bereits früher erwähten Steuergruppe der EDK bzw. des SBFI erwartet, die sich mit der Notwendigkeit einer Aktualisierung des EDK-Rahmenlehrplans für die Maturitätsschulen von 1994 und des Maturitätsanerkennungsreglementes (MAR) von 1995 beschäftigt. In desem Zusammenhang ist auch eine Anhörung u.a. auch des VSG geplant. Das Thema MAR-Revision wird die Vertreter/innen der Fach- und Kantonalverbände auch am bevorstehenden zweitätigen Präsidententreffen beschäftigen.

VSG-BG, 23.4.19

 

Fantoche Animationsfilm-Wettbewerb 2019

In Zusammenhang mit dem diesjährigen Festivalthema «Schuhe, Hemd und 100 Lire. Migration und Flucht um 1900 - fast wie heute?» sollen sich SchülerInnen in einem eigens produzierten Animationsfilm mit ihrer persönlichen Migrationsgeschichte auseinandersetzen. Fantoche bietet durch den renommierten Filmemacher, Künstler und Kunstpädagogen Vincent Scarth einen sensibilisierten Einstieg in das Wettbewerbsthema, sowie in die Animationstechniken. Ziel dieser Einführung ist es, den SchülerInnen den Themenschwerpunkt zu eröffnen und verschiedene Möglichkeiten der Animationstechnik zu vermitteln. Begleitet durch ihre Lehrperson und/oder AnimationsfilmstudentInnen der Hochschule Luzern erarbeiten die SchülerInnen anschließend in selbständiger Arbeit einen Animationsfilm, den sie bis Freitag, 05. Juli 2019 Fantoche einreichen können. Die zwanzig besten Animationen werden im Rahmen des diesjährigen Fantoche-Festivals in einem Spezialprogramm gezeigt. https://fantoche.ch/de/news/fantoche-animationsfilm-wettbewerb-2019

 

LBG Vorstand, 2.4.2019

ART LAB Zürich "Water World" 23.-27. April 2019

Science Xplore Suisse bietet diesen Frühling an der Universität Zürich Campus Irchel den zweiten Ferienworkshop ART LAB für Jugendliche an. Im ANHANG finden Sie unser Einladungs-Flugblatt mit Konzept und Programm.

Science Xplore wurde von einer Gruppe von Mitarbeitern der Universität, ETH und Hochschule der Künste von Zürich lanciert. Ein übergeordnetes Ziel ist, Jugendlichen mittels der Verbindung von Kunst mit Wissenschaft diese beiden Welten näher zu bringen. In Portugal führen wir den Workshop bereits seit vier Sommern durch (www.sciencexplore.org). Mehr Info finden Sie auf www.scienceXploresuisse.org und in Youtube unter den Stichworten "art lab sciencexplore".

Weitere Informationen siehe Flyer

LBG Vorstand, 17.1.19

Innovationsfonds HSGYM

An der Herbsttagung wurde angekündigt, dass HSGYM einen Innovationsfonds gründet mit dem Ziel, die Entwicklung und Verbreitung von innovativen digitalen Unterrichtsprojekten zu fördern und so zur praxisnahen Umsetzung der Digitalisierung an den Zürcher Mittelschulen beizutragen.Die Förderung besteht darin, dass Mittelschullehrpersonen an öffentlichen Schulen des Kantons Zürich für die Ausarbeitung von innovativen digitalen Unterrichtsprojekten entlastet werden. Falls die Projekte gefördert werden, müssen die ausgearbeiteten Projekte den Lehrpersonen des Kantons Zürich zur Verfügung gestellt werden.

Das Verfahren besteht aus mehreren Schritten: Eingabe Grobkonzept, Jurierung 1, Beratung, definitive Projekteingabe, Jurierung 2, Entlastung

Falls ihr eine Idee für ein Unterrichtsprojekt habt, könnt ihr bis zum 15. Februar 2019 eine Projektskizze im Umfang von 1 – 2 Seiten als pdf-Dokument an andermattmartin@kwi.ch (Rektor KS Wiedikon, Leitung HSGYM) schicken. 
Die Projektskizze soll enthalten: Ziel, Beschreibung, Vorgehen, Nutzen, technische Voraussetzungen, Datenschutz und den geschätzten Arbeitsaufwand (1 Jahreslektion Entlastung entspricht 80 Arbeitsstunden).

LBG Vorstand, 5.12.18

Tagung «Kreative Methoden in Kunst & Design» im neunen Campus Muttenz am 16.02.2019

Die Tagung richtet sich an Dozierende, Lehrpersonen, wissenschaftiche Mitarbeitende und Studiernde. Sie ermöglicht den Teilnehmenden einen Einblick in neue wissenschaftliche und didaktische Erkenntnisse der Kreativitätsförderung im Gestaltungsunterricht zu erhalten. In mehreren Referaten und Workshops wird Kreativitätsförderung aus unterschiedlichen theoretischen Perspektiven und die entsprechenden didaktischen Umsetzungen vorgestellt und erörtert (Schulfächer Bildnerisches Gestalten, Textiles- und Technisches Gestalten der Sekundarstufe I und II).

Tagung «Kreative Methoden in Kunst und Design»

LBG Vorstand, 20. November 2018

HSGYM Weiterbildung zur Bildbetrachtung

Im Rahmen der HSGYM Herbsttagung fanden an der Fachkonferenz angeregte Diskussionen zu einer möglichen Weiterbildung statt im Bereich der Bildbetrachtung statt.

Die Kerngruppe wird aufgrund der fokussierten Fragestellungen eine Weiterbildugnsveranstaltung vorbereiten. Mitarbeit ist weiterhin erwünscht. Interessierte melden sich beim HSGYM-Kernteam.

VSG-BG, 17.11.18


Archiv

«Spaceification» am 1. und 2. Februar

Das Veranstaltungsformat «Perspektiven Lehre» der Zürcher Hochschule der Künste ermöglicht einen cross-disziplinären Einblick in das Studienangebot an der Zürcher Hochschule der Künste. Die ZHdK möchte dabei den Austausch mit der Sekundarstufe II stärken, denn die Zusammenarbeit von Unterrichtenden an Gymnasium und Hochschule, ist für den Bildungsverlauf zentral. Das Veranstaltungsprogramm richtet sich an Lehrpersonen aller Fachrichtungen. Nach dem thematischen Veranstaltungsprogramm «Gamification», gefolgt 2018 von «Soundification» setzt sich nun «Spaceification» nun entlang interdisziplinärer Inputveranstaltungen und Workshops mit virtuellen, physisch-materiellen, gestalteten, sozialen oder fiktionalen Umgebungen auseinander. Die Module können als Gesamtpaket oder einzeln gebucht werden. Die Kosten sind pauschal Fr. 150.– (unabhängig von der besuchten Modulanzahl). Bitte melden Sie sich bis 20. Januar 2019 über perspektiven.lehre@zhdk.ch für die gesamte Veranstaltung oder einzelne Module an.

Weitere Angaben siehe Flyer

 

LBG Vorstand, 20.12.2018

Delegiertenversammlung des VSG  in Neuenburg zum Thema "MAR - veraltet?"

Am 30.November findet in Neuenburg am Vormittag die Delegiertenversammlung des VSG statt. Am Nachmittag beschäftigen sich die Vertreter der Fach- und Kantonalverbände  mit einer möglichen Revision des MAR und des Rahmenlehrplans für das Gymnasium. 

Auch der VSG-BG wird mit einer Delegierten vertreten sein- gerne nehmen wir wichtige Anliegen entgegen und mit (bildnerisches.gestalten@vsg-sspes.ch).

VSG-BG, 17.11.18

HSGYM Herbsttagung und Fachkonferenz BG 

Am 15.November findet von 13.30 – 17.30 Uhr an der Kantonsschule Enge die HSGYM-Herbsttagung statt. Die Plenarversammlung, von 13:30 – 15:15 Uhr, findet in der Aula statt und widmet sich dem Thema «Matur 2030?» Genauere Informationen zum Programm finden Sie auf der https://www.hsgym.ch/.

Die anschliessende Fachkonferenz (ebenfalls an der Kantonsschule Enge- Raum wird vor Ort angegeben) widmet sich dem Thema ‚Bildbetrachtung – Kunstbetrachtung im BG Unterricht’. Die besprochenen Inhalte, Themen und Fragen sollen in eine spätere Weiterbildung einfliessen. Für eine differenzierte Diskussion möchte das Kernteam gerne mit Ihnen- anhand von Ihren Aufgaben- verschiedene Aspekte dieses Themas erarbeiten und sichtbar machen. 

Bitte schicken Sie dafür bis am 1. November 2018 Unterrichtsbeispiele zur ‚Bild- und Kunstbetrachtung’ (Aufgabenstellungen, Arbeitsblätter, Pflichtlektüre für SuS, Prüfungen, etc.) per Mail an Helene Curtis (helene.curtis@ksstadelhofen.ch).Die Arbeiten werden für die Fachgruppenkonferenz anonymisiert. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

HSGYM, 24.10.18

Sek II – Willkommen im Museum!

Haus Konstruktiv Sek II- Willkommen im Museum

Jetzt aktuell: Das Pilotprojekt «Sek II – Willkommen im Museum!» erweitert mit Mitteln des Lotteriefonds das Gratisangebot für Mittel- und Berufsfachschulen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, entdecken Sie mit Ihrer Klasse die Vielfalt der Museen im Kanton Zürich und verbinden Sie Ihren Unterricht mit den Ausstellungsthemen.

Folgende Museen haben ein Gratisangebot für Klassen der Mittel- und Berufsfachschulen: Strauhof, Museum für Gestaltung, Museum Haus Konstruktiv, Fotomuseum Winterthur, Fotostiftung Schweiz, Museum Rietberg, Kunsthaus Zürich, Landesmuseum, Zürich Kulturama, Migros Museum für Gegenwartskunst, Kunsthalle Zürich

Im Netz finden Sie mit der Phrase "Sek II – Willkommen im Museum!" finden die vielfältigen Angebote, z.B. :

https://www.fotostiftung.ch/vermittlung/schulen/

http://strauhof.ch/vermittlung/schulen/

https://museum-gestaltung.ch/de/schulen/

https://www.hauskonstruktiv.ch/deCH/vermittlung/schulen/dialogische-fuehrung-fuer-sek-ii.htm

http://www.kunsthaus.ch/de/kunstvermittlung/schulen/schulklassen/

Forschungskolloquium SFKP- radical räumlich
25. Oktober 2018 | ab 12.30 | HSLU
12.30 - 17.45: Kolloquium mit anschliessendem Apéro
19.00: Generalversammlung SFKP
Hochschule Luzern  Design & Kunst, Master Kunst | Raum 351, Viscosi 745, Nylsuisseplatz 1, 6020 Emmen

LBG Vorstand, 22.10.18

Forschungskolloquium SFKP- radical räumlich

Radikal räumlich

Radikal räumlich

Zusammenhang von Kunstpädagogik und Radikalität aus einer spezifisch räumlichen Perspektive: Mehr Informationen auf http://www.swissarteducation.ch/

25. Oktober 2018 | ab 12.30 | HSLU

12.30 - 17.45: Kolloquium mit anschliessendem Apéro

19.00: Generalversammlung SFKP

Hochschule Luzern  Design & Kunst, Master Kunst | Raum 351, Viscosi 745, Nylsuisseplatz 1, 6020 Emmen

LBG Vorstand, SFKP, 18.10.18


Tagung – ZWISCHEN DEN BILDERN

Am 10. November 2018 findet die  Schweizerische Tagung ZWISCHEN DEN BILDERN  der SGL-SSFE Arbeitsgruppe Kunst & Bild  statt.

Bilder prägen unseren Alltag. Sie beeinflussen unsere Sichtweisen, unser Verständnis von der Welt und uns selbst. Mit der Tagung ZWISCHEN DEN BILDERN laden wir ein, Umgangsweisen mit Bildern zu diskutieren. Im Fach Bildnerisches Gestalten steht das Herstellen sowie das Wahrnehmen von Bildern im Zentrum. Die Tagung setzt Impulse und regt mit konkreten Vorschläge zu einem inspirierenden Umgang mit Bildern an. Sie schafft Bezüge zum neuen Deutschschweizer Lehrplan 21. Hier gehts zum Flyer und zur Anmeldung

LBG-Vorstand, 10.09.18


Aktuelles aus der Bildungspolitik - 

In der nationalen Bildungspolitik werden zur Zeit viele Themen diskutiert, die auch für das Fach Bildnerisches Gestalten an Gymnasien relevant sind- über den VSG-BG erfahren die LBG Mitglieder mehr und können Ihre Positionen einbringen.

Mehr zu den Themen Rahmenlehrplan, MAR, Umsetzung der Teilprojekte EVAMAR II (z.B. Förderung basaler Kompetenzen), Einführung des neuen Faches Informatik erfahren Sie auf der Seite des VSG-BG

VSG-BG, 29.09.18


Basale Kompetenzen - Beispiele gesucht

Im Kanton Zürich bereitet zur Zeit eine Arbeitsgruppe Handreichungen zur Umsetzung des Teilprojekt 1: Basale fachliche Studierkompetenzen vor- in diesem Zusammenhang werden Konzepte und Ideen anderer Kantone oder von Fachschaften gesucht, die sich bereits mit diesem Thema beschäftigt haben.

Hier erfahren Sie mehr über das Teilprojekt: http://www.edk.ch/dyn/11661.php sowie über die Pläne im Kanton Zürich. Interessierte melden sich bei der VSG-BG Präsidentin:  bildnerisches.gestalten@vsg-sspes.ch

Mitgliederbeitrag, VSG-BG, 28.09.18


Umfrage zu Baukulturvermittlung in der Bildung

Online-Umfrage an Pädagogischen Hochschulen, Gymnasien, Sekundarschulstufen, Primarschulstufen und Kindergärten: -> Zur Umfrage

Mitgiederbeitrag, 24.08.18


3. Oktober 2017

Die Trinantionale Arbeitstagung zu Transkultur und Flucht in Bildnerischem Gestalten, Kunstpädagogik und Bildnerischer Erziehung (2017) ist erfolgreich verlaufen.

Rückmeldungen zur Arbeitstagung finde Sie auf der Webseite, gerne können Sie auch Ihre Rückmeldung zur Tagung dort veröffentlichen und zur Diskussion stellen.

 

Fortlaufend

KAMPAGNE: «Stärkung der Gestalterischen Fächer an der Volksschule» | Fotografien von Bildanalogien gesucht!


Weil Bilder mehr aussagen als Worte, suchen wir für die Kampagne „Stärkung der Gestalterischen Fächer an der Volksschule“ Bildpaare. Diese Analogien sollen überraschen, irritieren und aufzeigen, wie die Gestalterischen Fächer zentrale Kompetenzen für berufliche Tätigkeiten ausbilden.

Sind Sie eine Person mit visueller Passion? Liegen Ihnen gute Rahmenbedingungen zum Gelingen der Umsetzung des LP21 in Gestaltungsfächern am Herzen und würden Sie sich gerne aktiv dafür einsetzen? Dann machen Sie mit!

 

Archiv

 

Kunst+Unterricht zum Thema „Garten"

 Für ein Heft von Kunst+Unterricht zum Thema „Garten" werden noch Unterrichtsbeispiele gesucht. Deadline für die Manuskripte ist der 31.12.2018. Für weitere Informationen und ein ausführliches Heftkonzept wenden Sie sich bitte an Sara Burkhardt sburkhardt@burg-halle.de; Konzept

LBG Vorstand, 3.12.2018

 

-->

Mitglied werden



Kontakt LBG



Verena Widmaier
Josefstrasse 92, 8005 Zürich
widmaier(at)lbg-bildundkunst.ch
+41 79 356 31 23


Kontakt VSG-BG



bildnerisches.gestalten(at)vsg-sspes.ch


Gönner



Impressum